Fahrzeuge

Fahrzeuge vom Löschzug Kleve

Galerie der Fahrzeuge

bxfffxd

Fahrzeug 1    Mannschaftstransportwagen

DSC_3766DSC_3808

Funkrufname Florian Kleve 1 MTF 1 Kennzeichen KLE 2195
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung Mannschaftstransportfahrzeug Hersteller Ford
Baujahr 2006 Auf-/Ausbauhersteller Brinck
Besatzung 1/8 Leistung 116 PS
Hubraum (cm³) 2.198 Zulässiges Gesamtgewicht 3000 kg

Beschreibung:

Das MTF (Mannschaftstransportfahrzeug) dient zum Transport von Personal zur Einsatzstelle.


Fahrzeug 2  LF20/16

22222

DSC_3775

DSC_3818

Fukrufname Florian Kleve 1 LF20 1 Kennzeichen
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug 20 Hersteller  Mercedes
Baujahr  2011 Auf-/Ausbauhersteller  Ziegler
Besatzung 1/8 Leistung
Hubraum (cm³) Zulässiges Gesamtgewicht  14500kg

Beschreibung:

Das LF 20/1 ist beim Löschzug Kleve das erstausrückende Löschfahrzeug. Deshalb ist die Beladung nicht nur auf die Brandbekämpfung ausgelegt, sondern auch für leichte technische Hilfeleistungen (Türöffnungen, Ölspuren etc.).

Als Besonderheit ist der 2480 Liter fassende Wassertank zu nennen. Dieser Tank ermöglicht einen schnellen Erstangriff, ohne eine zeitraubende Wasserversorgung aufbauen zu müssen. Der Angriffstrupp kann sich während der Fahrt mit Atemschutzgeräten ausrüsten. Für den Wassertrupp stehen zwei weitere Atemschutzgeräte in den Geräteräumen zur Verfügung.


Fahrzeug 3  Rüstwagen

DSC_3776

Fukrufname Florian Kleve 1 RW 1 Kennzeichen  KLE 6521
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung Hersteller
Baujahr  2005 Auf-/Ausbauhersteller
Besatzung 1/2 Leistung
Hubraum (cm³) Zulässiges Gesamtgewicht  14000kg

Beschreibung:

Der Rüstwagen wird für technische Hilfeleistungen benötigt. Mit ihm können zum Beispiel Personen, die in verunfallten Fahrzeugen eingeklemmt sind gerettet werden. An der Front des Fahrzeugs ist eine 50 Meter lange Seilwinde mit 70kN Zugkraft verbaut.

Nennenswerte Beladung:

  • Hydraulischer Rettungsatz mit 2 Scheren, einem Spreizer, Rettungszylinder und Zubehör
  • Hoch- und Niederdruck Hebekissen, 2 Büffelwinden, 1 Hebesatz
  • Plasmaschneider, Ölsperren und ein Schlauchboot

Fahrzeug 4  LF20/16

DSC_3741

DSC_3774

Fukrufname Florian Kleve 1 LF20 2 Kennzeichen KLE FF441
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug 20 Hersteller MAN
Baujahr 2010 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Besatzung 1/8 Leistung
Hubraum Zulässiges Gesamtgewicht  14500kg

Beschreibung:

Das LF20/16 ist das zweite große Löschgruppenfahrzeug. Es ist für Brandbekämpfung und kleinere technische Hilfeleistungen ausgelegt. Es sind insgesamt 560 Meter B-Schlauch und 225 Meter C-Schlauch auf dem Fahrzeug untergebracht. Eine Besonderheit sind die 8 B-Schläuche die in einer Schublade im hinteren Gerätefach gelagert sind. Diese kann man während der Fahrt verlegen. Die restlichen B-Schläuche teilen sich auf zwei Haspeln (je 5 Schläuche), zwei Schnellangriffsverteiler und Rollschläuche auf.

Wie bei den anderen zwei Löschfahrzeugen kann sich auch hier der Angriffstrupp während der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausrüsten. Zwei weitere Atemschutzgeräte befinden sich im Geräteraum.


Fahrzeug 5  Drehleiter

Panorama (1)2klein

_34C4803 01.07 (23)

Fukrufname Florian Kleve 1 DLK 23 1 Kennzeichen KLE FF 933
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung  Hubrettungsfahrzeug Hersteller  Iveco
Baujahr  2014 Auf-/Ausbauhersteller  Magirus
Besatzung 1/2 Leistung
Hubraum Zulässiges Gesamtgewicht  14390

Beschreibung:

Die Hauptaufgabe der Drehleiter ist das Retten von Personen aus Höhen. Hierzu ist sie mit einem Leiterpark und einem Rettungskorb ausgestattet. Der Leiterpark hat bei einer Nennausladung von 12m eine Nennrettungshöhe von 23 Meter. Im steilsten Winkel reicht die Spitze aber bis zu 30 Meter hoch. Der Korb bietet Platz für 4 Personen. Zur Rettung von liegenden Patienten kann eine Krankentrage am Korb befestigt werden.

Vom Korb aus kann aber auch ein Löschangriff von außen gestartet werden. Dafür kann der fest montierte Wasserwerfer am Korb benutzt werden.

Auf der Drehleiter sind unter anderem 2 Atemschutzgeräte, ein großer Lüfter und ein Sprungpolster verlastet.


Fahrzeug 6  LF 10/6

DSC_3751DSC_3746

 

Fukrufname Florian Kleve 1 LF 10 1 Kennzeichen KLE 2836
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung Hersteller Iveco
Baujahr 2005 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Besatzung 1/8 Leistung
Hubraum Zulässiges Gesamtgewicht  8000kg

Beschreibung:

Das Löschgruppenfahrzeug 10/6 ist das kleinste der drei Löschfahrzeuge im Löschzug Kleve. Durch seine kompaktere Bauweise kommt es auch in engeren Gassen gut voran. Neben der Normbeladung ist auf dem Fahrzeug noch ein Kaminkehrsatz zur Bekämpfung von Kaminbränden untergebracht.


Fahrzeug 7 GW-G

DSC_3750 DSC_3747

 

Fahrzeug 7 GW-G
Fukrufname Florian Kleve 1 GW-G 1 Kennzeichen KLE 2348
Standort Löschzug Kleve  
Klassifizierung Hersteller Iveco
Baujahr 1991 Auf-/Ausbauhersteller Schmitz
Besatzung 1/2 Leistung
Hubraum Zulässiges Gesamtgewicht  7490kg

Beschreibung:

Der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) ist ein Feuerwehrfahrzeug für den Einsatz bei Gefahrgutunfällen. Er führt neben den Geräten für die technische Hilfeleistung auch Schutzkleidung mit. Auf dem Fahrzeug befinden sich neben den nötigen Mitteln, die zur Durchführung von Sofortmaßnahmen bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen und Mineralölen erforderlich sind, auch Geräte zur Beseitigung vorgenannter Stoffe und Messgeräte.



    Schaum/ Wasserwerfer

 DSC_3757 DSC_3758 DSC_3756